Sonntag, 24. Juni 2012

"It's A Girl!" - Pinke Baby-Plätzchen-Träume ;)

Haltet mich für kitschig oder peinlich - aber lange Zeit habe ich mich darauf gefreut, endlich einmal auf eine Babyparty eingeladen zu werden. Schließlich kann ich mich da ausleben und kitschig-bunte, zuckersüße Kleinigkeiten mitbringen. Zudem liebe ich es, Babyklamotten zu stricken, weil die nicht nur schnell fertig sind, sondern zudem einfach total knuffig aussehen! Und.. *trommelwirbel* endlich wurde mir mein Wunsch von einer sehr lieben Kommilitonin erfüllt: meine erste Babyparty!!!! ^^

Nach der Einladung habe ich mir sehr lange Gedanken gemacht, was es denn sein soll: ..ein schöner Rührkuchen, eine Torte, Cupcakes, Cookies etc.pp.... So Entscheidungen fallen bei mir dann allerdings meistens überaus spontan und so kam es, dass ich gerade einmal ein paar Tage vorher sicher war, was es denn nun wird. Die Baby-Plätzchen mit rosa Fondant-Häubchen standen allerdings schon von Anfang fest - die mussten es einfach sein!
Da die zukünftige Mami so Spitznamen wie Sonnenschein oder Prinzessin aber nicht mag, musste ich umplanen und habe mir überlegt, was ich für eine Aufschrift machen könnte, ohne zu kitschig zu werden!... "It's A Girl!" fand ich da äußerst passend und legitimierte zudem noch die dann doch ziemlich kitschige Farbe des Fondants! ^^

Ja.. was soll ich sagen?... Meine erste Erfahrung mit Fondant war sehr gut und verlief ohne Probleme, womit ich nicht so ganz gerechnet hatte... Die Ausstecher nennen sich Brigitte-Ausstecher und wurden von mir auf dem Maimarkt in Mannheim erworben - die gibts aber natürlich auch in anderen Geschäften bzw. im Internet! Es handelt sich um Plätzchen-Ausstecher, in deren Mitte man einen individuellen Text platzieren kann. Total süße Idee für viele Gelegenheiten. Endlich hatte ich einmal Zeit, diese tollen Förmchen auszuprobieren. Auf dem Bild könnt ihr ihn auf der linken Seite einmal anschauen! ;)
Den Fondant habe ich mit rosa Farbpulver von Pati-Versand eingefärbt... Ist ein wenig mühselig, bis man die ganze Farbe gleichmäßig eingeknetet hat, aber es lohnt sich, weil man kaum Pulver benötigt! Ich hatte trotz aller Mühe aber doch ein, zwei Stellen, die blaue Punkte aufwiesen. Da habe ich es also nicht ganz geschaft, die Farbe zu verkneten. Ich war dennoch sehr zufrieden! ;) Man darf schließlich ruhig sehen, dass die Dinger selbst gefärbt waren!!!



Auf der Party hat sich die versammelte Mannschaft sehr gefreut, auch wenn es ein Weilchen gedauert hat, bis sich die erste Mutige fand, die in die süßen rosa Plätzchen gebissen hat. *thihi*
Ich habe zudem noch Zitronen-Himbeer-Cupcakes mitgebracht, die ich euch auch noch vorstellen werde.

Babyparty-Plätzchen mit rosa Fondantüberzug:



Du benötigst für ca. 20 Stück:


250g                      Mehl
130g                      Butter
100g                      Zucker
1                             Ei
1 Päckchen         Vanillezucker
½                          Zitrone, deren Saft und abgeriebene Schale
250g                      Rollfondant
                               Lebensmittelfarbe (Pulver)


So zauberst du die Mädchen-Kekse:
Gib das Mehl auf Deine Arbeitsfläche und streue die in Flöckchen geschnittene (kalte) Butter und den Zucker darüber. Nun drückst Du vorsichtig eine Vertiefung in die Mitte und gibst das Ei, den Vanillezucker, die abgeriebene Zitronenschale sowie den Zitronensaft hinein. Hacke alles mit einem großen Messer klein und knete es dann zügig zu einem glatten Teig. Danach muss er erst einmal mindestens eine Stunde - besser über Nacht! - im Kühlschrank bleiben.
Heize Deinen Ofen zuerst vor - bei meinem Umluft-Ofen waren es 150°C, bei Ober- Unterhitze sollten es wohl so 180°C sein. Dann rollst Du den Teig auf leicht bemehlter Unterlage ca. 1cm dick aus und stichst die Plätzchen mit Hilfe der Brigitte-Ausstecher ohne Buchstabenleiste aus. Die kleinen Süßen kommen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und dann für etwa 10 Minuten in den Ofen. Sie sollten nicht zu dunkel werden - also ruhig öfter mal in den Backofen schauen! Lass sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Den Fondant kaufst Du entweder direkt in rosa (oder natürlich einer anderen Farbe ^^*) oder färbst ihn selbst mit Lebensmittelfarbe. Das dauert einige Zeit und kann gemacht werden, während die Plätzchen vor sich hinschmoren. Rolle ihn dann ca. 1-1,5cm dick aus - am besten mit Puderzucker darunter, damit auch nichts festklebt! Platziere Deinen Spruch in den Ausstechern und lass Deiner Kreativität freien Lauf. Nun genau so viele Fondant-Überzüge wie Plätzchen ausstechen.
Bestreiche zuletzt den Fondant auf der Rückseite mit ein wenig Wasser und platziere den Fondant auf den Plätzchen - ein wenig mit aller Vorsicht festdrücken und fertig sind sie!




eure Zuckerschnute

Kommentare:

  1. Wundervoll, da haben sie die Ausstecher ja echt bezahlt gemacht! Ich find sie sehen irre lecker aus und sehr dekorativ!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa.. Die Ausstecher sind echt toll, wenn auch am Anfang etwas tricky. Die werde ich aber sicher noch einige Male benutzen -danke fürs Überreden! ;)

      Lieben Gruß von der Zuckerschnute

      Löschen
  2. :) bekomm ich da auch einen? Hammer lecker sehen sie aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wenn welche übrig wären, hätte ich dir schnell einen rübergeschickt! ;)
      Von den nächsten kriegste welche ab, okay?

      Lieben Gruß von der Zuckerschnute

      Löschen
  3. Liebe Desirée,

    die Plätzchen sehen fantastisch aus! Und weil mir dein Blog so gefällt, möchte ich dir gerne den "Liebster-Blog"-Award verleihen.
    Was es damit aufsich hat und weitere Infos findest du auf meinem Blog: http://lunados-kleinebackstube.blogspot.de/2012/07/mein-1-blog-award.html

    Liebe Grüße,

    Lunado

    AntwortenLöschen
  4. Pink, Herzchen und dann noch Punkte im Hintergrund - einfach toll - nicht nur dafür bekommst Du von mir einen Award http://angel-of-berlin.blogspot.de/2012/07/mein-erster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  5. Super süße Kekse sind das und eine echt gute Idee zum Verschenken!
    Dein Blog und auch deine Fotos gefallen mir richtig gut, da schau ich gerne öfter vorbei! :)

    Liebe Grüße
    Cookielover
    www.loves-food.blogspot.de/

    AntwortenLöschen