Samstag, 19. Mai 2012

Backen mit den Mädels: Quarkstreusel mit Kirschen

Ihr Lieben!

So eine Zuckerschnute verschanzt sich ja sehr gerne einmal für einen ganzen Tag in ihrer kleinen 1-Zimmer-Wohnung, um den ganzen Tag vor sich hinzubrodeln und zu backen, aaaber...: ^^ Sie hat genauso gerne (wenn nicht sogar noch viel lieber!..) ihre lieben Mädels um sich, die mit ihr zusammen Teige zusammenrühren, Zutaten probieren xD und mit einer ebensolchen Begeisterung am Ofen stehen und auf das Backergebnis warten wie sie selbst! Ganz zu schweigen von dem "Probe-Essen" nach einem solchen Backtag. ;-)
Kurzum: Ich liebe es, zusammen mit Freundinnen zu backen und auch zu kochen! Und genau deswegen möchte ich heute eine Art Kategorie oder Aktion ins Leben rufen, die sich immer wieder durch meinen Blog ziehen wird und sollte. Die Aktion soll unter dem Motto "Backen mit den Mädels" laufen und zeigt Euch immer, dass ich wieder mit meinen Freundinnen zusammen am Werkeln war. Was dabei herauskommt, das weiß ich selbst noch nicht so genau - ich lege mich da auf kein Thema oder dergleichen fest, denn wir entscheiden ja immer spontan, auf was wir gerade Lust haben.
Hier soll dann nicht nur Platz für das Rezept und Koch- und Backwissen sein, sondern auch für kleine Anektdoten, Herzlichkeiten und so weiter! Ich hoffe, Ihr findet Gefallen an dieser Aktion.

Heute in der Backstube von uns Mädels: Ein herrlicher Quarkstreusel mit feinsten Kirschen!

Anja und ich trafen uns vor ein paar Wochen zum Fernsehn (so eine gewisse Castingshow für Models ^^*) und wollten davor aber noch eine Kleinigkeit backen, damit die Nachzüglerin Nicole später auch etwas zu naschen hat. Ich schlug Anja zwei Dinge vor und als Antwort bekam ich, ob wir nicht eine Mischung aus beidem machen könnten. Gesagt, getan! Aus Rhabarber-Streusel und Kirsch-Quark-Schnecken wurde der Quarkstreusel mit Kirschen.
Ich habe für unser erstes gemeinsames Backen bewusst ein sehr einfaches Rezept gewählt, weil ich ja erst einmal sehen musste, wie die sonst eigentlich eher kochbegeisterte Anja sich in meiner Backstube schlägt. ;-) Ich kann schon einmal so viel verraten: Sie hat eine sehr gute Figur gemacht und ich werde nun die Schwierigkeit ein wenig steigern können!
Das ursprüngliche Rezept von Chefkoch-Userin lametti haben wir spontan ein wenig abgeändert, da wir den Teig als zu wenig empfanden - wir lieben eben Streusel über alles und wollten möglichst viele dieser Wunderwerke auf unserem Kuchen haben! Als wir den Teig auf dem Backblech verteilt hatten, haben wir beschlossen, noch einmal ein wenig Streusel herzustellen - im Rezept unten ist diese Menge schon hinzugerechnet! Also braucht Ihr da weiter nichts zu beachten. ;-)

Ich persönlich bin ja überhaupt kein Fan von Obstkuchen jeglicher Art, bis auf sehr wenig Ausnahmen wie zum Beispiel reiner Erdbeer- und Himbeerkuchen mit Biskuit-Boden! Meinen Mädels zuliebe habe ich mich aber dann doch für einen entschieden und muss im Nachhinein wirklich einmal sagen: Ich bereue es kein bisschen. Selbst ich fand ich sehr sehr lecker und hätte - wäre es nicht so mächtig - am liebsten mehrere Stücke auf einmal verputzt! Unbedingt mal probieren, auch wenn Euch Obstkuchen sonst auch nicht ganz geheuer sind!
Verspeist wurde der Gute dann vorm Fernsehen mit einem Gläschen "Hugo" dazu. Für alle, denen nun dieses Getränk auch nichts sagt: Es handelt sich dabei um ein Glas Sekt mit einem Schuss Holunderblütensirup und ein paar Blättchen Minze. Ein äußerst leckeres, sehr süffiges Gemix! Danke an Anja, die mir diesen Hugo nähergebracht hat!


Quarkstreusel mit Kirschen:



Du benötigst für ein Blech:
für den Teig:
350g                Butter
350g                Zucker
2 Päckchen   Vanillezucker
                     Eier
1 Prise             Salz
1 Päckchen    Backpulver
600g                Mehl  
für den Belag:
1kg                  Quark
1 Päckchen    Vanillepudding-Pulver
200g                Zucker
                      Ei
½                     Zitrone, nur den Saft
1 Glas               Kirschen oder anderes Obst
                          Schokostreusel

So zauberst Du das Blech voll Geschmack:
Zu allererst schmilzt Du die Butter, bis sie flüssig ist und stellst sie zum Auskühlen ein wenig beiseite. Für den Teig musst Du dann lediglich alle Teigzutaten mit einem Knethaken krümelig zusammenrühren. Schon hast du den ersten Teil dieses leckeren Kuchens fertig!
¾ des Teiges ist für den Boden gedacht, während das andere Viertel später einmal zu leckeren, knusprigen Streuseln werden wird. Rolle also die ¾ gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Die Zutaten für den Belag – bis auf die Kirschen! – rührst Du zu einer homogenen Masse und verteilst diese anschließend auf dem Boden. Dann erst kommen die Kirschen (oder ein anderes Obst Deiner Wahl, also beispielsweise Mandarinen oder Ananas) auf den Belag. Ganz zum Schluss nimmst du den Rest des Teiges und verteilst diesen krümelig als Streusel über Deinem Blechkuchen. Ich habe an dieser Stelle noch ein paar Schokostreusel über dem Kuchen verteilt.

Der Süße kommt nun für ca. 35 Minuten bei 160°C (Umluft) in den Backofen und darf allmählich seinen unbeschreiblichen Duft in Deiner Küche (bei mir in der ganzen Wohnung!) verteilen.

Genießt Ihn mit Euren Mädels, mit Eurem Liebsten oder ganz alleine (dann isst Euch auch niemand etwas weg! ^^)!



eure Zuckerschnute

Kommentare:

  1. Am liebsten würde ich von diesem Obstkuchen mal kosten, geht auch ohne "Hugo".:-)))
    Toller Blog übrigens, da gibt es vieles, das voll und ganz nach meinem Geschmack ist.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni.
      Na klar geht der Kuchen auch ohne Hugo - um genau zu sein geht der Kuchen immer!! ;-)
      Danke für das Kompliment, du darfst gern öfters mal vorbeischauen, denn ich habe noch jede klasse Rezepte bereitliegen, die nur auf die Veröffentlichung warten.

      Lieben Gruß von der Zuckerschnute

      Löschen
    2. Aber sicher! Deswegen hab'ich mich auch als LeserIn eingetragen, damit ich stets auf dem Laufenden bin.:-)))
      Vielen lieben Dank fuer den netten Kommi bei mir!!
      Wuerde mich auch auf Besuch freuen!!
      Ganz lieben Gruss

      Löschen